Uechi Ryu Karate Do  
Regensburg Pettendorf

Lehrgang im Oshiro Dojo von Florian Fischer in Feldkirchen am 05. Mai 2013

Am Sonntag, 05.05.2013 fand im Oshiro Dojo von Florian Fischer (3. Dan Shorin Ryu Karate) in Feldkirchen bei Straubing ein Uechi Ryu-Lehrgang statt. Lehrgangsleiter war Paul Kronschnabl, der von Andi, Philipp und Wolfgang begleitet wurde. Bei diesem Lehrgang wurden Grundprinzipien des Uechi Ryu ("halb hart, halb weich", Abhärtung, hoher enger Stand im Kampf, .....) vermittelt, aber auch das freie Kämpfen und das Bodenrandori kamen nicht zu kurz.

Der intensive Tag bei Florian und seiner Gruppe hat uns sehr viel Spaß gemacht. Euch allen herzlichen Dank !


Hier folgen einige Bilder von Lehrgang:

 

Gruppenbild vom Lehrgang.

Paul Kronschnabl (fünfter von links, Leiter Uechi Ryu Karate Do Regensburg und Pettendorf) und Florian Fischer (sechster von links, Leiter Oshiro Dojo Feldkirchen) mit der gemischten Lehrgangsgruppe.

Einleitende Worte zu den Grundlagen und Konzepten des Uechi Ryu.

Hier ein Bild vom Blocktraining. Geübt werden öffnende Wa Uke-Blocks mit Gegenangriff.

Noch ein Bild vom Blocktraining ... mit Gegenangriff Shotei Uchi (Schlag mit dem Handballen) zum Kinn.

Demonstration des Kotikitae. Hier werden Schläge zum Bauch geübt.

Paul greift Heinz mit Mawashi Uke, einem Gegenangriff, der unmittelbar nach dem Öffnen des Gegners (z.B. mit den beiden Handballen) ausgeführt wird.
Ähnliche Technik - zuvor an Philipp demonstriert.

Wie man sieht, führt Paul die Techniken mit geschlossenen Augen aus !

Der ernste Hintergrund dieser Demonstration ist allerdings, dass es wichtig ist, den Kontakt/die Berührung zum Gegner zu halten, weil man daraus Informationen über die Stellung und das Verhalten des Gegners ableiten kann.

Sokuto Geri: Tritt mit der Fußaußenkante, hier zum Oberschenkel.

Der Kampf wogt hin und her - das Ende ist noch offen. Paul (Mitte) muss noch arbeiten - aber es sieht bereits gut für ihn aus!